Herzlich Willkommen auf unserer Webseite !

Sie besuchen die Homepage der Kirchengemeinde Breitenberg. Wir freuen uns, dass Sie hier sind! Sie finden hier unsere aktuellen Termine zu Veranstaltungen, Impulse zu aktuellen Themen und Informationen zu Ihren Fragen. Wir sind gerne für Sie da, weiter unten finden Sie unsere Kontaktinformation.

Sie möchten in unserer Kirche heiraten oder Ihr Kind taufen lassen? Erste Informationen dazu finden Sie unter “Kirche im Leben”. Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit persönlich oder erstmal per Mail zur Verfügung. Wir freuen uns darauf!

Ihre Kirchengemeinde Breitenberg

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Gottesdienst am Muttertag

Am 9. Mai ist Muttertag und wir laden alle Mütter ganz besonders zu diesem Gottesdienst ein. Auch alle Großmütter sind herzlich willkommen!

Sonntag, 9. Mai, 11:00 Uhr in der Kirche zu Breitenberg

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gottesdienst am Muttertag

Hoffnungsgottesdienst in Breitenberg am 18.4.2021, 11:00 Uhr

Wir feiern – mitten in diesen Zeiten – einen Hoffnungsgottesdienst!

Mit moderner Musik und Form in Gemeinschaft eine Zeit erleben für die Klage, für alles, was wir in und durch Corona verloren haben und vermissen und ebenso einen Raum für unsere Hoffnung eröffnen, für Hoffnung und Vorfreude.

Der Kirchraum in Breitenberg ist groß genug für alle unsere Gefühle – für unsere Ungeduld und Wut und unser Unverständnis über die Politik; für unsere Angst und Sorge um unsere Gesundheit und die unserer Lieben; für die Überforderung in unseren Berufen und die Existenzangst; für unsere Hilflosigkeit beim homeschooling und unsere Sehnsucht nach einem Abiball oder einer Party zum 18. Geburtstag. Der Kirchraum ist groß genug für unsere Corona-Erfahrungen, für alle, die im medizinischen Bereich arbeiten oder für die, deren Telefone im Ordnungsamt oder Gesundheitsamt nicht still stehen. Und der Kirchraum ist groß genug für unsere Trauer und Hoffnung zugleich.

 

Fakten: 18.4., 11:00 Uhr; 50 Personen; mit Sänger Olli Rau und moderner Musik; mit einer offenen Form, mit Kerzen und Gebet

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hoffnungsgottesdienst in Breitenberg am 18.4.2021, 11:00 Uhr

Frohe Ostern

Wir wünschen Ihnen, alle Ihren Lieben frohe und gesegnete Ostern. Sehr herzlich sind Sie zu unserem Gottesdienst am Ostersonntag, 11:00 Uhr eingeladen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohe Ostern

Flugmodus – Popandacht Itzehoe

Gemeinsam mit Kantor Stephan Reinke entstehen gerade die Popandachten. Eine Pastorin, ein Pastor durfte sich ein Lied wünschen, das Stephan Reinke einspielt und dazu gibt es eine Andacht mit Video.

Schauen Sie selbst: Die Popandacht zum Lied “Flugmodus” von Clueso

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Flugmodus – Popandacht Itzehoe

Trainingsjahr 2021?!

Liebe Leserin und lieber Leser,

während ich diese Zeilen schreibe leben wir noch immer im sogenannten Lockdown. Ein Ende dieses Umstands ist heute, Anfang Februar, nicht in Sicht. Und trotzdem planen wir schon wieder, was wir Ihnen und Euch als Kirchengemeinde in den Monaten März bis April anbieten können. Wir werden erleben, was wirklich möglich sein wird – aber es macht Freude und auch Zuversicht auf diese Weise schon ein wenig über den Corona-Tellerrand hinaus zu blicken.

Auch für dieses Jahr 2021 gibt es eine zufällig geloste Jahreslosung, ein Wort aus der Bibel, das wie eine Überschrift sein kann. Es lautet in diesem Jahr: „Seid barmherzig, wie auch Euer Vater barmherzig ist.“ (Lukas 6,36). Barmherzigkeit ist ein altes Wort, das heute nicht mehr oft verwendet wird – dabei ist es inhaltlich sehr aktuell. Barmherzigkeit beschreibt nicht allein einen liebevollen Umgang mit unserem Nächsten, sondern auch mit uns selbst. In Corona-Zeiten wie diesen mag Barmherzigkeit auch bedeuten, nachsichtig mit sich selbst umzugehen, mit der Ungeduld leben zu lernen und sich nicht selbst zu überfordern. Wir können es nicht allen und allem recht machen. Es gehört zu unserer Menschlichkeit, dass wir auch auf uns selbst und unsere Bedürfnisse achten müssen, auf unser Herz hören sollen. Erst dann, wenn wir lernen mit den Enttäuschungen und Verletzungen unseres Lebens umzugehen, können wir unser Scheitern als Teil unserer Persönlichkeit annehmen. Dann mag es uns gelingen, erneut aufrecht und mit Zuversicht ins Leben zu blicken. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden haben dafür den Satz gefunden „Sein Leben zu leben.“ Ich finde das sehr klug von unseren Jugendlichen. Nimm dein Schicksal an, kann man auch sagen. Leichtfertig mag das beim ersten Lesen klingen, angesichts der Schicksale, die manche unter uns aushalten und tragen müssen. Mit einem barmherzigen Blick auf mich selbst mag mir das aber doch leichter fallen. Und die Gewissheit, dass auch Gott mich so ansieht – barmherzig, trotz meiner Fehler und meiner Schuld, mag mich trösten, angesichts der Schwere, die auf meinen Schultern lasten mag.

Ich wünsche Ihnen und uns allen, dass wir auch die kommenden Monate mit Barmherzigkeit aushalten und erleben können. Dass wir uns bald wieder sehen bei unseren Veranstaltungen und einander fest verbunden bleiben!

Ihre Pastorin Claudia Köckert

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Trainingsjahr 2021?!

Blaue Stunde – ein Wohnzimmergottesdienst

Geht es Ihnen auch manchmal so, dass Sie eigentlich gerne in die Kirche gehen würden, aber die Zeit am Sonntagvormittag nicht so gut passt? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Blaue Stunde – ein Wohnzimmergottesdienst

Kino in der Kirche – fällt leider im April aus

Kino in der Kirche

Wie bereits für den Jahresanfang geplant, wollen wir unsere Kinoabende fortsetzen.Wir schauen gemeinsam in unserer Kirche. Eintritt ist frei – alle sind herzlich eingeladen!

Am 16.4., 19:00 Uhr – fällt leider aus

Das perfekte Geheimnis – Deutschland 2019

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Und die Frage: Wie gut kennen sich diese Freunde und Paare wirklich? Als sie bei einem Abendessen über Ehrlichkeit diskutieren, entschließen sie sich zu einem Spiel: Alle legen ihre Smartphones auf den Tisch und alles, was reinkommt, wird geteilt. Nachrichten werden vorgelesen, Telefonate laut mitgehört, jede noch so kleine WhatsApp wird gezeigt. Was als harmloser Spaß beginnt, artet bald zu einem emotionalen Durcheinander aus – voller überraschender Wendungen und delikater Offenbarungen. Denn in dem scheinbar perfekten Freundeskreis gibt es mehr Geheimnisse und Lebenslügen, als zu Beginn des Spiels zu erwarten waren.

Am 21.5., 19:00 Uhr

Monsieur Claude und seine Töchter 2 – Frankreich 2019

Seit den maximal multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter sind Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie im Integrieren unübertroffen. Als echter Kosmopolit rafft sich Claude nun sogar dazu auf, den Heimatländern sämtlicher Schwiegersöhne einen Besuch abzustatten. In der französischen Provinz finden die Verneuils es aber doch am schönsten. Und so freuen sich Claude und Marie auf ihr Großeltern-Dasein in heimatlicher Gemütlichkeit. Abermals haben sie die Rechnung ohne ihre Töchter gemacht. Als diese ihnen erklären, dass mit ihren Ehemännern im konservativen Frankreich auf keinen grünen Zweig zu kommen ist und sie deshalb mit Kind und Kegel im Ausland ihr Glück suchen werden, sind die Gesichter der Großbürger plötzlich sehr lang. Claude und Marie setzen Himmel und Hölle in Bewegung, um ihre Schwiegersöhne zum Bleiben zu bewegen. Und werden plötzlich zu schlitzohrigen Patrioten in völkerfreundschaftlicher Mission …

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Kino in der Kirche – fällt leider im April aus

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Die Kirchengemeinde Breitenberg wünscht allen, die mit uns in Nah und Fern verbunden sind frohe und gesegnete Weihnachten!

Auf dass wir uns bald und fröhlich wiedersehen können!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frohe und gesegnete Weihnachten!